top of page

Qigong- und Taijiquan-Intensiv-Tage im Schwarzwald

Aktualisiert: 15. Juni 2023

26. Mai 2023 - 29. Mai 2023

Leitung: Gabi Fischer-Lind



Endlich wieder Schwarzwald

Endlich erreichten wir den Leptighof!

Endlich nahmen wir die uns vertraute Unterkunft bei Frau Pahling in Besitz.

Endlich gingen wir hinauf auf die Höhe und schauten über die frühlingshaften Bergwiesen.


… und endlich übten wir wieder hier.

Alles war neu und doch war alles vertraut.

Frau Pahling, unsere Vermieterin, ein strahlendes Lächeln im Gesicht, Schwarzwälder Dialekt. Sie hat einen neuen Hund, gerade 1 Jahr alt, ihr ganzer Stolz. Sie hegt und pflegt den Garten, kümmert sich immerzu. Aber sie ist älter geworden und meint, dass sie inzwischen gerne und länger in ihrem Sessel sitzt und liest und auch nichts tun kann, ohne sich schlecht zu fühlen. Sie hat neue Stühle in die Wohnstube gestellt und einige Hängemöbel in die Küche gebaut. Sonst ist fast alles wie es war. Bauerntisch, Korblampe, Toilettenspülung mit dem unverkennbaren Geräusch…draußen die rustikalen Bänke mit Tisch, ein kleines Kräuterbeet, Geranien… und dann natürlich die Aussicht, die Luft, die blühenden Wiesen, die sanften Hügel, die dichten Fichtenwälder …alles, einfach, herrlich!

Die Lust ist groß. Das erste Training beginnt…wir üben Taiji, die Lange Form, 3. Teil. Wir üben Tuishou, die „schiebenden Hände“. Wir spüren, wir vergleichen, wir übertragen in die Form und wieder zurück auf unser Gegenüber. Vieles wird spielerisch. Vieles erklärt sich. Vieles wird angedeutet, bleibt unentdeckt und verborgen. Wir stehen mitten im Üben und wissen, von den 108 Sequenzen der langen Form bleiben uns am Ende immer noch einige unbekannt. Von den unzähligen Varianten in den Tuishou haben wir nur einen kleinen Teil kennengelernt.


Der Schwarzwald überrascht uns mit neuen Übungsorten. Gabi hat sie gefunden und mit uns geteilt. Lichtflecken auf weichem Moos, ein murmelnder Bach. Die Wasserfälle in Triberg, dieses Jahr mit kraftvollem Strom, beeindruckend wie eh und je.

Die Intensität der Übungstage wird getragen, von vertrauter Leichtigkeit und wird befördert durch die Freude an Neuem. Ich war und bin immer wieder gern dabei.


Danke an Euch: Gabi, Moni, Larissa, Laura, Marion, Ute und Sabine.


Irina Furyukan Königsbrück




34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kakie

Comments


bottom of page