top of page

Qigong der 5 Tiere – Wu Qin Xi

25. November 2023

Leitung: Gabi Fischer-Lind


Wu Qin Xi – „Das Spiel der fünf Tiere“ – wurde als Bewegungssystem vom chinesischen Arzt Hua Tuo im 2. Jhd. entwickelt. In diesen alten Übungen des Qigong spiegeln sich die Beobachtungen von Tieren und der Natur wider.

 

So werden der Tiger, der Hirsch, der Affe, der Bär und der Vogel nachgeahmt. Jedes Tier hat seinen besonderen Charakter und arbeitet in den fünf Wandlungsphasen (Elementen) der Chinesischen Medizin.

 

So ist mir zum Beispiel der Tiger als kühler Jäger, der ruhigen Auges seine Umgebung nach Beute absucht, in besonderer Erinnerung geblieben. Lässt man sich ganz auf die Übungen ein, kann man das Wesen des Tieres besser zum Ausdruck bringen.

 

Ist man am Anfang noch etwas zurückhaltend, fallen spätestens bei den Übungen zum Affen die Hemmungen und jeder fühlt sich frei, um der leichten, verspielten und lebendigen Art dieses Tieres nachzuspüren.

 

Gabi Fischer-Lind erläuterte uns zahlreiche Beziehungen der Tiere innerhalb des Systems der fünf Wandlungsphasen. Dieses komplexe Geflecht und das Wissen darum versetzen mich immer wieder in Staunen. Und bei jedem Seminar kommt eine neue Erkenntnis dazu, sei sie körperlich oder geistig.

 

Vielen Dank für ein sehr gelungenes Seminar an Gabi und alle Seminarteilnehmer.

 

Irina Felber

Furyukan Königsbrück

46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kakie

Comments


bottom of page