top of page

Zehntausend

Aktualisiert: 18. Jan.

Im Bansenshūkai (万川集海 / 萬川集海) heißt es:


"Alle Flüsse der Welt fließen in den Ozean, in etwas extrem Tiefes und Weites, und deshalb habe ich diese Schrift Bansenshūkai (zehntausend Flüsse münden im Meer) genannt."




万 / 萬 (chinesisch wàn, japanisch man), zehntausend. Eine genaue Zahl und eine unzählbar große Menge. Im Deutschen kennen wir die Myriade und die Myriaden. Eine Zahl, die mir sehr gefällt. Als Kampfkunstlehrer denke ich nicht nur in Wochen, Monaten und Jahren, sondern auch in Jahrzehnten. Deshalb möchte ich folgende Herausforderung ausschreiben:


Zählt Eure Übungsformen, die Ihr regelmäßig übt und die Euch wichtig sind. So eine Übungsform kann eine traditionelle Kata sein, es kann aber auch etwas ganz anderes sein. Ihr könnt Euch natürlich auch eigens für diese Herausforderung eine Übungsform suchen, der Ihr Euch gerne widmen möchtet. Übt und zählt Eure Wiederholungen.


Versucht zehntausend Wiederholungen zu erreichen, aber als bewusste Praxis. Es geht nicht alleine um Wiederholungen, sondern Wiederholung mit Präsenz. Wiederholung mit Herz. Wiederholung, doch jede Wiederholung ist anders.

Meldet Euch hier auf der Homepage unter Online-Kurse an, wenn Ihr an der Herausforderung teilhaben möchtet. Dann könnt Ihr Euch eine Tabelle herunterladen, in der Ihr Eure Wiederholungen festhalten könnt. Mal schauen, wer als erstes zehntausend Wiederholungen bei einer Übungsform erreicht. Je nach Übungsform kann dies sehr lange dauern.


Ich werde mich viermal bei Euch zurückmelden und nach Euren Wiederholungen fragen: Nach einer Woche, nach einem Monat, nach einem Jahr und möglicherweise, wenn Ihr noch dabei seid, nach zehn Jahren.


Herzliche Grüße

Euer Matthias



83 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen