When you install WPML and add languages, you will find the flags here to change site language.

Lade Karte ...

Die Übungen der Wildgans Dayan-Qigong 1

Datum/Uhrzeit

17.02.2017 - 19.02.2017
Ganzer Tag

Ort:

Budokan Bensheim


Seminar:

Leitung:
Gabi Fischer-Lind

Die Übungen der Wildgans gehören zu den schönsten Stilen des Qigong! Mit wechselndem Rhythmus, raumgreifenden eleganten Bewegungen und viel innerem Gehalt sind sie unverwechselbar.
Wildgans-Qigong hat eine Fülle positiver Wirkungen auf die Gesundheit. Besonders ist jedoch die sehr praktische und sofortige Herangehensweise ans Üben mit dem Energiesystem. Während dieser Teil des Qigong vielen Übenden anderer Richtungen schwer fällt und erst nach langer Übung gelingt, erschließt sich das Spüren und Leiten von Qi (Energie) im Wildgans-Qigong leichter. Viele innere Leitbahnen und deren Verbindungen, Extra-Leitbahnen und Energiezentren sind im Üben erfahr- und spürbar. Schließlich kann man vermuten, dass ursprünglich das Üben von Qigong, den Energiekörper erschlossen hat, der in der Akupunktur praktische Anwendung findet. Da es vor allem um das eigene Spüren und Erfahren geht, ist es weniger wichtig Vorkenntnisse zu haben, oder nach dem Seminar alles auswendig zu lernen.
Im Jahr 2017 dreht sich alles um die 1. Form des Wildgans-Qigong.
Im folgenden Jahr wird die 2. Form unterrichtet!

Inhalte Wochenende 1:

  • Grundlegende Theorie zum Wildgans-Qigong
  • Symbolik der Wildgans in der Chinesischen Medizin, im Kalender-System usw.
  • Grundlagen der Haltung, Handhaltung und Schritte
  • Ausführliche Einübung der einzelnen Bewegungen
  • Intensives Einüben der gesamten 1. Form
  • Die wichtigsten Leitbahnen und Punkte, soweit relevant
  • Energie, ihre Bewegung und Zusammenhänge in Mikro- und Makrokosmos

Inhalte Wochenende 2:

  • Intensive Wiederholung des 1. Teils
  • Korrektur der Bewegungen
  • Übungen zum Bewegen des Qi
  • Detaillierte Erklärungen zu Leitbahnen und Punkten mit Übungen zum Auffinden und Spüren
  • Erlernen einer kurzen Form mit Klopf-Übungen auf den Leitbahnen zum Abschließen der  Wildgans-Qigong-Form

Es ist sinnvoll beide Wochenenden zu besuchen, aber nicht verpflichtend. Zum Wochenende 2 sollte die Form soweit bekannt sein, dass man sie alleine ausführen kann.

Bitte beachten:
Bequeme sportliche Kleidung anziehen. Im Dojo kann barfuß oder mit Socken geübt werden.
Feste Schuhe und wetterangepasste Kleidung mitbringen, falls wir auch draußen üben.

Vorschau:

Organisatorisches:

Anfahrt:
Budokan, Weschnitzstr. 8, 64625 Bensheim
Anmeldung:
Sie finden das Anmeldeformular ganz unten auf dieser Seite
Zulassung:
BSK-Mitglieder und Meldungen aus anderen Organisationen für alle Kyu- und Dan-Grade
Anreise:
auf eigene Kosten
Übernachtung:
Selbstverpflegung (Küche vorhanden) und Übernachtung (mit Schlafsack) im Budokan kostenlos möglich (siehe Satzung des BSK und Teilnahmebedingungen)
Meldeschluss:
Anmeldung rechtzeitig erforderlich da die Teilnehmerzahl auf 20 Budoka begrenzt ist
Fragen:
weitere Fragen zu diesem Lehrgang unter info@budokanbensheim.de oder Tel: 06251-2056

Ablauf:

Freitag:
20 bis 22 Uhr – normales Gruppentraining
(manchmal Einführung zum Thema – Teilnahme freiwillig)

Samstag:
11 bis 13 Uhr – Training zum Thema
14 bis 16 Uhr – Training zum Thema
16 bis 18 Uhr – Kobudo (alle Waffen, Teilnahme freiwillig)
18 bis 20 Uhr – Kumite (Aufbau und Studium, Teilnahme freiwillig)
20 bis 23 Uhr – Mondo (Seminar zum Thema)

Sonntag:
10 bis 13 Uhr – Training zum Thema


Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass diese Anmeldung verbindlich ist…

Hier können Sie alles über die Teilnahmebedingungen für Seminare im BSK lesen.

Please leave this field empty.

Dein Name (Pflichtfeld)

Graduierung

Dojo oder Heimatverein:

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Geplante Ankunft (Bitte nur ausfüllen, falls Sie zu einem Früheren Termin im Budokan eintreffen):

Zusätzliche Personen (Bitte mit Namen und Graduierung aufführen):

Sollte dieses Formular nicht funktionieren können Sie uns auch eine eMail mit Ihren Kontaktdaten und Seminarwunsch zusenden.