When you install WPML and add languages, you will find the flags here to change site language.

Von Kihon zu Jiyu kumite

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 10/11/2017 - 12/11/2017
Ganztägig

Kategorien Keine Kategorien


Seminar:

Leitung:
Matthias Degen

Thema:

Wenn man als Anfänger die ersten Fausstöße, Würfe oder Hebel im Kihon (Basisübung) beigebracht bekommt, kann man sich nicht vorstellen, wie man dies in einem Freikampf (Jiyu Kumite) einsetzen kann, geschweige denn in der Selbstverteidigung. Auch Übungsleiter stellen sich die Frage, wie man etwas unterrichtet, so dass es anwendbar ist und den Prinzipien der Kampfkunst entspricht.

In diesem Seminar werden einzelne grundlegende Techniken aus verschiedenen Bereichen (Schlag- und Tritttechniken, Hebel- und Wurftechniken) betrachtet. Die Anzahl der Techniken wird bewusst eingeschränkt, um die Prinzipien hinter dem Techniktraining Schritt für Schritt freizulegen, beginnend von der Basisübung bis hin zum spontanen, freien Einsatz im Kampf und in der Selbstverteidigung.

Inhalt:

Je nach Technik werden aus folgenden Übungen die geeigneten herausgesucht und behandelt:

  • Grundlegende Soloübungen (Kihon Waza)
  • Soloübungen in freier Bewegung (Jiyu Waza)
  • Pratzen, Sandsack- und Makiwaraübungen
  • Krafttrainingsbeispiele, Beweglichkeits- und Entspannungsübungen
  • Roll- und Fallübungen
  • Abwehrmöglichkeiten gegen die Techniken
  • Grundlegene festgelegte Partnerübungen (Kihon Kumite)
  • Wiederholungsübungen und Nahkampfübungen (Kakie Waza und Renzoku Waza)
  • Halbfreie Partnerübungen (Randori mit Aufgaben für beide Partner)

Organisatorisches:

Anfahrt:
Budokan, Weschnitzstr. 8, 64625 Bensheim
Anmeldung:
Sie finden das Anmeldeformular ganz unten auf dieser Seite
Zulassung:
BSK-Mitglieder und Meldungen aus anderen Organisationen für alle Kyu- und Dan-Grade
Anreise:
auf eigene Kosten
Übernachtung:
Selbstverpflegung (Küche vorhanden) und Übernachtung (mit Schlafsack) im Budokan kostenlos möglich (siehe Satzung des BSK und Teilnahmebedingungen)
Meldeschluss:
Anmeldung rechtzeitig erforderlich da die Teilnehmerzahl auf 20 Budoka begrenzt ist
Fragen:
weitere Fragen zu diesem Lehrgang unter info@budokanbensheim.de oder Tel: 06251-2056

Ablauf:

Freitag:
20 bis 22 Uhr – normales Gruppentraining
(manchmal Einführung zum Thema – Teilnahme freiwillig)

Samstag:
11 bis 13 Uhr – Training zum Thema
14 bis 16 Uhr – Training zum Thema
16 bis 18 Uhr – Kobudo (alle Waffen, Teilnahme freiwillig)
18 bis 20 Uhr – Kumite (Aufbau und Studium, Teilnahme freiwillig)
20 bis 23 Uhr – Mondo (Seminar zum Thema)

Sonntag:
10 bis 13 Uhr – Training zum Thema

Vorschau:

Video / Bilder

Das Seminar ist sowohl für Anfänger, wie für Fortgeschrittene und Übungsleiter geeignet. Anfänger werden Schritt für Schritt in die Übungen eingeführt, so dass sie am Ende des Seminars einen ersten Einblick erhalten, wie sie das Prinzip hinter der Basistechnik im Freien anwenden können. Übungsleitern wird gezeigt, in welcher Art und Weise man Formen und ergänzende Übungen als Werkzeuge einsetzen kann, um ihre Schüler gut auszubilden und Prinzipien zu vermitteln.

Hinweis in eigener Sache: der Budokan trägt keine Haftung.


Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass diese Anmeldung verbindlich ist…

Hier können Sie alles über die Teilnahmebedingungen für Seminare im BSK lesen.

Bitte lasse dieses Feld leer.

Dein Name (Pflichtfeld)

Graduierung

Dojo oder Heimatverein:

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Geplante Ankunft (Bitte nur ausfüllen, falls Sie zu einem Früheren Termin im Budokan eintreffen):

Zusätzliche Personen (Bitte mit Namen und Graduierung aufführen):

Sollte dieses Formular nicht funktionieren können Sie uns auch eine eMail mit Ihren Kontaktdaten und Seminarwunsch zusenden.

0