When you install WPML and add languages, you will find the flags here to change site language.

Wir begrüßen Sie auf dem Internetauftritt des Budo Studien Kreises (BSK). Darin verbunden sind insgesamt 7 Homepages, die in der oberen horizontalen Leiste gesondert abgerufen werden können. Zu weiteren Infomationen sind viele Inhalte auf das Internetportal Budopedia gelinkt. 

icon_bsk

Der Budo Studien Kreis (BSK) ist eine Gemeinschaft für klassische Kampfkünste, gegründet von Werner Lind zum Zwecke des Studiums und der Erforschung des traditionellen Budo. Wir freuen uns darauf auch Sie kennen zu lernen.

icon_mitgliedschaft

Im Budo Studien Kreis kann jeder Budoka, gleich welcher Organisation, Stilrichtung oder Graduierung, nach der Satzung des BSK Mitglied werden. Dies bezieht sich sowohl auf einzelne Personen, private Organisationen als auch auf gemeinnützige Vereine. Sehen Sie hier wie es funktioniert…

icon_seminare

Im Budokan-Bensheim finden an fast allen Wochenenden Seminare oder Trainingslager zu den verschiedensten Themen der Kampfkunst statt. Hier finden Sie einen Überblick der angebotenen Lehrgänge sowie die zugehörigen Anmeldeinformationen…

icon_shop

Wir präsentieren Ihnen im Budoshop unser persönliches Angebot an Literatur, Videos, CD´s zum Thema Budo. Des weiteren finden Sie exclusive Seminarmitschnitte und Materialien des BSK.

icon_budopedia

Budopedia ist das Online-Projekt des Budo Studien Kreises (BSK), das in Anlehnung an das erstmals 1996 erschienene Lexikon der Kampfkünste entstanden ist.

icon_budokan

Der Budokan in Bensheim ist das Honbu-Dojo des BSK (also dessen Haupttrainingsstätte). Werfen Sie doch einen Blick auf das Dojo und die dort angebotenen Kampfkünste…

 


Im BSK werden alle Kampfkünste als Weglehre (jap. dō) praktiziert. Wir beabsichtigen damit die Vervollkommnung des Menschen durch Übung und Selbstbetrachtung und verzichten auf Wettkampf und sportliche Leistungsprinzipien. Im Vordergrund der BSK-Lehren steht die Entwicklung der Persönlichkeit durch kontemplative Selbstbetrachtung und die Chance, sich durch Bildung zu erweitern. Die Techniken sind dazu nur „Mittel zum Zweck“, werden aber nicht als Sport, sondern im Sinne einer Weglehre unterrichtet. Das BSK-System ermöglicht daher die ultimative Selbstverteidigung.

Wir haften nicht an Stilen und politischen Auffassungen. Wir unterrichten die Kampfkünste als „Großes Ganzes“, beachten dabei aber strikt die Prinzipien des Lernens und die dazugehörige innere Haltung. Unsere Schüler erhalten Einblicke in alle Kampfkunstprinzipien und wählen, entsprechend ihrem Fortschritt später ihre eigenen Methoden. Die BSK-Kampfkünste sind eine Kombination aus Bildung und der Fähigkeit zur Selbstverteidigung.

Jeder kann dabei sein, der über die Oberfläche hinaus einen eigenen Lebenssinn sucht und bereit ist, diesen durch eine selbstbetrachtende Übung zu entwickeln.